Hunde
Hunde

Unterwasserlaufband (Hydrotherapie)

Hundehydrotherapie mit Unterwasserlaufband ist die kontrollierte Anwendung des Achimedes Prinzips, sowie der Widerstandskraft des Wassers für therapeutische Zwecke. Seit vielen Jahren ist es eine geschätzte tierärtzliche Behandlungsmethode.

Sie wird erfolgreich eingesetzt z.B. bei:

 

- Rehabilitation nach Operationen

- Verletzungen der Bänder / Sehnen

- Verletzungen der Wirbelsäule

- Gewichtsreduzierung

- Erkrankungen im muskulären Bewegungsapparat

- Erkrankungen im skelettären Bewegungsapparat

- Verletzungen der Muskeln

- Ausdauer und Muskeltraining

 

 

Durch die Auftriebskraft des Wassers wird der Körper vom Gewicht entlastet, die Bewegung ist schmerzfreier und die Tiere sind motivierter, sich trotz der Erkrankung oder Verletzung zu bewegen.

Mit entsprechender physiotherapeutischer Behandlung ist beim Hund Schmerzfreiheit, volle Nutzung des Bewegungsumfanges und Erhaltung des Muskelgewebes zu erreichen..


Anrufen

E-Mail

Anfahrt