Hunde
Hunde

 

Die Ultraschallbehandlung zählt auch zur Elektrotherapie . Hierbei wird Strom in hochfrequenten Schallwellen von ca. 1 MHz umgewandelt.

Der Ultraschall wird mittels einem  Schallkopf  über ein Kontaktgel auf die erkrankte Region aufgetragen.

 

Durch Phonophorese hat man die Möglichkeit Medikamente (=oft verwendet Traumeel Gel) leichter in das erkrankte Gewebe zu bringen.

 

Weitere Behandlungsmöglichkeiten:

- Hämatome

- Muskelfaserrisse

- Zerrungen

- Entzündungen von Sehnen und Bändern ( z.B. Bizepssehne)

 

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt